Werbegemeinschaft Stoppenberg wählte Vorstand

Der neue Vorstand, von links: Michael Bachor, Thomas Laurien, Mechtild Reimann, Michael Knabe und Franz B. Rempe
Oberbürgermeister Thomas Kufen wird am ersten Juli-Wochenende das Brunnenfest auf dem Barbarossa Platz eröffnen. Seine Zusage war die besondere Nachricht auf der Jahreshauptversammlung der  Werbegemeinschaft Stoppenberg. „Für uns eine große Ehre“, sagt Vorsitzender Michael Bachor. Zudem wird Bürgermeister Rudolf Jelinek am zweiten Tag des Festes ein Grußwort an die Besucher richten. Die Vorbereitungen für das beliebte Stadtteilfest, das in diesem Jahr sein 30jähriges Bestehen feiert, bildeten einen Schwerpunkt der Versammlung.
Darüber hinaus standen Vorstandswahlen sowie die Verabschiedung einer neuen Satzung zwecks Eintragung der Vereinigung in das Vereinsregister auf der Tagesordnung. Durchweg einstimmig wählten die zahlreich vertretenen Mitglieder den neuen Vorstand. Nahezu alle Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt. Michael Bachor (Süßwaren Bachor) wurde erneut zum 1. Vorsitzenden gewählt, Michael Knabe (Mietwagen Köppen) kam als 2. Vorsitzender neu in den Vorstand. Bestätigt wurden Mechtild Reimann (Konditorei Pauelsen) als 1. Geschäftsführerin, Thomas Laurien (Haus- und Gebäudeservice) 2. Geschäftsführer sowie Franz B. Rempe als Kassierer. Als Beisitzer fungieren Apotheker Alexander Bonmann, Thomas Kellermann (KHS Gebäudemanagement), Pierre Kläsener (Autolackerei) und Rechtsanwalt Gerhard Wolff. Kassenprüferin wurde Heike Werk, Leiterin Sparkasse Stoppenberg.
Brunnenfest-Interessenten wie Aussteller und Gruppen, die auftreten möchten, können sich per Mail melden unter wbg.michael.bachor@aol.com