Kita-Kinder schmücken Tannenbaum auf dem Stoppenberger Markt

Rund um den Tannenbaum
Werbegemeinschaft Stoppenberg lädt ein

Werbegemeinschaft lädt auf den Barbarossa-Platz ein.

Auch in diesem Jahr wird die Acht-Meter-Tanne wieder frisch aus dem Sauerland angeliefert: Der Vorsitzende der Werbegemeinschaft, Michael Bachor, freut sich schon darauf.

Auch in diesem Jahr wird die Acht-Meter-Tanne wieder frisch aus dem Sauerland angeliefert: Der Vorsitzende der Werbegemeinschaft, Michael Bachor, freut sich schon darauf.

Viele kleine Helfer der Kindertagesstätte Im Mühlenbruch schmücken am Freitag, den 24. November 2017, den Tannenbaum auf dem Barbarossa Platz in Essen-Stoppenberg. Von 9 bis 13 Uhr lädt die Werbegemeinschaft Stoppenberg an diesem Tag alle Bürgerinnen und Bürger zu der  Veranstaltung „Rund um den Weihnachtsbaum“ ein. Sein Kommen zugesagt, hat bereits der erste Bürgermeister der Stadt Essen, Rudolf Jelinek.

„Wir hoffen, sehr viele Gäste auf dem Markt begrüßen zu dürfen“, sagt Vorsitzender Michael Bachor.  Die Organisatoren – darunter das Apotheken-Team von Alexander Bonmann und Konditorei Pauelsen –  bieten Waffeln und Heißgetränke für den guten Zweck an. Die Sparkasse stellt ihr Glücksrad auf und auch für vorweihnachtliche Musik wird gesorgt. Die Freiwillige Feuerwehr Stoppenberg hilft bereits am Tag zuvor beim Aufstellen des Baumes. Die Kinder kommen um 10 Uhr, um ihre selbstgebastelten Sterne an den Baum zu hängen. Als Dankeschön gibt es ein kleines Lebkuchen-Herz von Süßwaren Bachor. Anschließend ist Gelegenheit fürs große Gruppenfoto.  Der Erlös der Veranstaltung geht in diesem Jahr an die Kindertagesstätte Im Mühlenbruch.